Zum Inhalt springen
Startseite » Warum kratzen Hunde an der Wand?

Warum kratzen Hunde an der Wand?

Warum kratzen Hunde an der Wand und was du tun kannst?
Schlagwörter:

Hunde kratzen an der Wand, wenn sie sich unwohl fühlen oder Angst haben. Sie kratzen bei Gewittern, Lärm, lauten Geräuschen, Festen, Silvester u.Ä., an der Wand, der Tür, am Boden oder ganz beliebt an den Fliesen im Badezimmer.

Warum scharren Hunde an der Wand?

An der Wand oder Tür scharren oder kratzen bedeutet nichts anderes, als dass sich der Hund unwohl fühlt oder Angst hat. Mit dem Kratzen kann der Hund seinen Stress abbauen, kanalisieren und somit kompensieren. Anders als bei Menschen greift der Hund also auf diesen Kompensationsmechanismus zurück, wenn er Angst hat.

Warum geht der Hund ins Badezimmer, wenn es donnert?

Viele Hunde ziehen sich ins dunkle Badezimmer zurück und rollen sich neben der Badewanne ein. Sie fühlen sich also in einem kleineren dunklen Raum, meist ohne Fenster, wohler oder sicher.

Was tun, wenn mein Hund ins Badezimmer geht?

Wenn dein Hund bei Gewitter, Donner, starkem Regen oder sonstigen lauten Geräuschen ins Badezimmer flüchtet und dort vielleicht sogar an den Fließen scharrt oder kratzt, ist es am besten nicht mit ihm zu sprechen, oder in zu streicheln. Lass ihm seinen Freiraum. Du kannst ihm aber sein Bettchen oder Körbchen in eine Ecke oder die Stelle hingeben, wo er gerade kratzt. Wahrscheinlich wird er sich dann einrollen und hinlegen.

Wenn dein Hund Angst hat oder er sich unwohl fühlt solltest du ihn nicht in seinem ängstlichen Verhalten bestätigen, indem du mit ihm übermäßig viel sprichst, oder ihn fütterst. Am besten wäre es sein Verhalten auf eine andere Aktivität umzulenken, ihn also abzulenken. Das geht zum Beispiel sehr gut mit einer Kauwurzel, einem Kauknochen oder einem Kong©, den du mit Futter füllen kannst. Auf keinen Fall solltest du ihn streicheln während er am Boden oder an der Wand kratzt.

Andere Ursachen warum Hunde an der Wand kratzen

Wenn Hunde das Alleinsein nicht gewöhnt sind, kann es passieren, dass sie ihren Stress wiederum durch Scharren oder Kratzen kompensiert. Dabei werden leider oft Türen, Wände, Polster und Böden in Mitleidenschaft gezogen. Hier findest du Tipps wie man einem Welpen bzw. Hund das Alleinbleiben beibringt.

Hund scharren oder kratzen an Untergründen nachdem sie ihr Geschäft verrichtet haben. Dadurch können sie ihren Geruch am besten verteilen. Warum wälzen sich Hund in Kot? ist ein witziges weiterführendes Thema.

Manchmal kratzen sie auch aus Freude, während dem Spielen. Dazu könnte dich auch der Eintrag “Was sind Beschwichtigungssignale?” interessieren. Auch wenn dein Hund Angst hat oder er sich unsicher ist, verwendet er sogenannte Calming Signals.