Startseite » Ist mein Hund ein Master?- Meisterzahl & Numerologie

Ist mein Hund ein Master?- Meisterzahl & Numerologie

Hat mein Hund eine Meisterzahl und ist Master?

Ein Meisterhund bzw. Masterhund ist ein Hund, der eine Meisterzahl trägt. Er tritt mit einer klaren Mission und Verpflichtung in unser Leben. Durch seine besondere Energie und seine weiterentwickelte Seele kann er durch seine bloße Anwesenheit, dank seiner Schwingung, Veränderungen bei seinem Besitzern bewirken.

Diejenigen, die das Glück haben, ihr Leben mit einem oder mehreren Hunden zu teilen, wissen, dass sie uns viel für unser Leben bieten und uns täglich neues beibringen. Wie bei allem im Leben muss man bereit dafür sein, zu lernen, damit Veränderung passieren kann. Befindet man im unmittelbaren Umfeld eines Hundes mit einer Meisterzahl, findet dieses Lernen automatisch statt, und sein Einfluss und seine Auswirkungen sind tiefgreifend.

Was sind Masterzahlen bzw. Meisterzahlen?

Die Summe der Zahlen 1, 2, 3 und 4 ist das Ergebnis unseres Dezimalsystems, die 10. Die Zwillingsdarstellung jeder dieser vier Zahlen nennen wir Masterzahl oder Meisterzahl11, 22, 33 und 44. Da sie aus einer Doppelziffer bestehen, ist ihre Schwingung bzw. Energie verstärkt.

Wie weiß man, ob ein Hund Träger einer Masterzahl ist?

Es gibt zwei Möglichkeiten um herauszufinden, ob dein Hund Träger einer Meisterzahl ist:

  1. Über das Geburtsdatum, wie bei der Berechnung der Lebenszahl
  2. Sein Namen gibt, mithilfe der Numerologietabelle des Pythagoras, Aufschluss über die Meisterzahl.

Die Masterzahl nach Geburtsdatum berechnen

Sie wird berechnet, indem man sein Geburtsdatum addiert. Wenn das Ergebnis 11, 22, 33 oder 44 ist, ist unser Hund Träger einer Meisterzahl und somit ein Master. 

Nehmen wir ein Beispiel:

Wenn dein Hund am 1. September 2019 geboren wurde geht man wie folgt vor:

Addiere 1 + 09 + 2019
= 1 + 9 + 2 + 0 + 1 + 9
= 22

Ergebnis: 22. Dein Hund hat die Meisternummer 22. 

Im Gegensatz zur Lebenszahl ist die Masterzahl nicht einstellig. Bei der Lebenszahl würden man die 22 noch einmal reduzieren: 2 + 2 = 4. Die Meisterzahl jedoch überwiegt und hat eine höhere Energie als die Zahlen 1 bis 9.

Die Masterzahl nach Namen berechnen

Hierbei werden die Ziffern jedes Buchstabens addiert, aus denen sich der Name gemäß der Tabelle der pythagoreischen Numerologie zusammensetzt.

„Die Welt ist auf der Kraft der Zahlen aufgebaut“ -Pythagoras

Nehmen wir das Beispiel einer Hündin namens Akira:

A K I R A
1 + 2 + 9 + 9 + 9 + 1 = 22 

Wie ist der Charakter von einem Hund mit der Meisterzahl 11?

Ein Hund mit der Masterzahl 11 ist ein sehr aktiver Hund mit großem Einfühlungsvermögen. Er erkennt und fühlt deinen Gemütszustand, ist sensibel, aber auch stark und mutig. Seine Führungsqualitäten zeigt er nicht mit Aggressivität, sondern mit Intelligenz und Kreativität. 

Als Welpe ist er möglicherweise schüchterner und sogar ängstlich, was auf seine große Sensibilität zurückzuführen ist. Später passt sich seiner Umgebung perfekt an. Im Grunde ist er ein freundlicher Hund, ruhig, voller Vitalität und sehr neugierig. Er liebt den Umgang mit anderen Hunden und mit Menschen. Und er beeinflusst positiv und hilft all denen, die ihm umgeben, in seiner persönlichen Entwicklung und Bewusstseinsweg. Die Meisterzahl 11 steht für die Einheit, daher repräsentiert unser Hund mit dieser numerischen Energie, Einklang. Er wird alles in seiner Macht stehende tun, um Konflikte zu vermeiden und Harmonie und gute Schwingungen zu erzeugen

Wie verhält sich ein Hund mit der Meisterzahl 22?

Hunde mit der Meisterzahl 22 sind hochintelligent, und enorm geduldig, was sie fähig macht, dir beizubringen, sie zu verstehen und meistens bekommen sie so was sie wollen. Sie nutzen ihr Gesicht, um aktiv mit dir zu kommunizieren. Das mag übertrieben sein, aber wir wagen die Behauptung, dass sie in der Lage sind, einige menschliche Gesichtsgesten zu erlernen und zu imitieren.

Sie haben eine starke Persönlichkeit, wissen was sie wollen, und holen sich was sie wollen. Ein Masterhund der Nummer 22 ist ein loyaler und treuer Verteidiger seines Territoriums und seiner Person. Wenn nötig, wäre er bereit, sich für dich zu opfern. Ebenso ist er wählerisch, mit wem er seine Zeit verbringt und lasst sich nicht von der erstbesten Person anfassen.

Hunde mit der Zahl 22 mögen Ordnung und routinemäßige Zeitpläne. Sie sind zwar anpassungsfähig an Veränderungen, bevorzugen aber Stabilität in allen Aspekten ihres Lebens.

Was bedeutet die Meisterzahl 33 von meinem Hund?

Die 33 gilt als die Meisterzahl schlechthin, da sie mit der Zahl der spirituellen Meister verbunden ist. Sie ist die Summe von 11 und 22, beinhaltet so die Energie der drei Zwillingszahlen.

Ein Meisterhund mit der Masterzahl 33 wird mit Hunden assoziiert, die eine große Fähigkeit zu lieben und zum Aufopfern besitzen. Sie sind in der Lage, an deiner Stelle krank zu werden, wenn es für die Entwicklung deiner Seele hilfreich ist. Ihre Lebensaufgabe ist zu helfen und eignen sich daher hervorragend als Rettungshunde, als Blindenführhunde oder als Therapiehunde.

Charaktereigenschaften eines Hundes mit der Meisterzahl 44

Hunde mit der Masterzahl 44 sind wachsam und nehmen alles, was um sie herum geschieht, sehr aufmerksam wahr. Sie sind außerdem intuitiv und diszipliniert, lernen leicht Kommandos und haben eine hohe Arbeits- und Belastungsfähigkeit. Aufgrund dieser Fähigkeiten eignen sie sich hervorragend für Berufe wie Polizeihund oder Schäferhund. Durch ihre freundliche und vertrauenswürdige Art gewinnen sie das Vertrauen der Kinder und vieler anderer Menschen, sind sich aber immer ihrer Aufgabe bewusst und auf diese konzentriert.

Links

Wenn du mehr über Numerologie erfahren willst empfehlen wir dir diese Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.