Zum Inhalt springen
Startseite » Erkennst du die Amsel?

Erkennst du die Amsel?

Amsel Männchen und Weibchen im Vergleich
Schlagwörter:

Hast du gewusst, dass Amsel-Mädchen anders aussiehen, als ihre Männchen? Jeder erkennt eigentlich schnell eine Schwarzdrossel, aber ist es ein Männchen oder Weibchen?

Wie sieht die Schwarzdrossel aus?

Die Amsel oder auch Schwarzdrossel ist schwarz und hat einen gelben Schnabel. Richtig? Jein. Denn diese Beschreibung trifft nur auf das Amsel-Männchen. Das Weibchen sieht ganz anders aus und ist braun mit Strichelungen. Amseln gehören somit zu der einzig heimischen Drosselart, dessen Männchen und Weibchen so unterschiedlich sind.

Unterschied Amsel-Männchen und Weibchen im Vergleich

Das Amsel-Männchen ist komplett schwarz und hat ab dem ersten Lebensjahr einen knalligen gelb-orangen Schnabel. Vorher ist sein Schnabel noch dunkelgrau. Auch sein Federkleid ist als Jungvogel einfarbig dunkelbraun und das erste Winterkleid noch nicht ganz schwarz, obwohl der Schnabel schon etwas gelblicher wird. Ab dem ersten Jahr ist sein Prachtkleid schwarz. Des Weiteren sind Männchen etwas größer als die Weibchen und haben eine längere Flügellänge.

Das Amsel Männchen ist schwarz und hat einen gelb-orangenen Schnabel.

Wie sieht das Amsel-Weibchen aus?

Das Weibchen ist auf der Oberseite einfarbig graubraun und hat nicht, wie das Männchen einen orangenen, sondern einen gelblich braunen Schnabel. Ihr Gefieder ähnelt vieler anderer Drosselarten und wird deshalb leicht verwechselt. An der Brust ist sie hell gelblich gestrichelt und an manchen Stellen des Körpers kommen hellere Federn zum Vorschein.

Das Amselweibchen ist braun und an der Brust hell gestrichelt. Sie ähnelt anderen braunen Drosseln.

Wie unterscheidet man Amselweibchen von anderen Drosseln?

Da das Amselweibchen, sowohl im ausgewachsenen, als auch im Jugendalter, braun und gestrichelt ist, wird sie oft mit anderen braunen Drosseln verwechselt. Allerdings kann man andere Drosselarten, aufgrund ihrer viel deutlicheren Flecken erkennen. Diese sind viel farbiger, als die der weiblichen Amseln.

Was ist eigentlich eine Amsel?

Amseln, oder auch Schwarzdrosseln genannt, gehören wie so viele andere zu den Sperlingsvögeln. Sie sind Singvögel der Familie der Drosseln. Ihr wissenschaftlicher Name ist Turdus merula.

Systematik der Schwarzdrossel

  • Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
  • Unterordnung: Singvögel (Passeri)
  • Familie: Drosseln (Turdidae)
  • Gattung: Echte Drossel (Turdus)
  • Art: Amsel (Turdus merula)

Ein weiterer Sperlingsvogel ist der Hausspatz und die Rauchschwalbe.

Mehr Vogel-Themen